Qualität
Kompetenz
Flexibilität

header-default

App´s für die Sicherheit

appstore

Sicherheit und Information mit unseren Brandschutz-App´s

Smartphones haben sich zu einer wertvollen Bereicherung des Geschäftsalltags entwickelt. Ihr größter Vorteil: Wichtige Informationen können überall und ohne Zeitverzug abgerufen werden. So sind erste Einschätzungen und Entscheidungen bereits vor Ort möglich – auf der Baustelle, im Meeting oder beim Kundenbesuch.

google-playstoreAuf dieser Seite stellen wir Ihnen nützliche Anwendungen und Tools für Smartphones aus den Bereichen Sicherheit und Brandschutz vor. Von App’s zur Gefahrenabschätzung über Tools zur Planungsunterstützung bis hin zu Informationen aus der Sicherheitsbranche.

 

Image 1 copy  Docu-Center 1.0.1
  in iTunes oder Google-Playstore
  Herausgeber: Schlentzek & Kühn GmbH

Mit der App "S&K GmbH – Dokucenter" bietet die Schlentzek & Kühn GmbH aus Berlin ihren Kunden, Partnern, Planern und Architekten einen mobilen Zugriff auf Firmendokumente, alles zum Thema Smart Home sowie Merkblätter zu Themen wie Brandmeldeanlagen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, natürlicher Lüftung sowie aktuellen Themen aus der Branche.

Brandschutz-App  Brandschutz 2.0
  in iTunes oder Google-Playstore
  Herausgeber: Schlentzek & Kühn GmbH

Risikoanalyse für kraftbetätigte Fenster nach Produkt-Sicherheitsgesetz; Schallpegelmessung; Checkliste für Feststellanlagen nach DIN 14677

sk  Schlentzek & Kühn News
  in iTunes oder Google-Playstore
  Herausgeber: Schlentzek & Kühn GmbH

Alle News aus Facebook und der Firmenseite direkt als Push-Nachrichten auf Ihr Handy


Weitere App´s für mehr Sicherheit.

 


  • SolWing Mobile

    in iTunes oder Google-Playstore
    Herausgeber:
    AUMÜLLER AUMATIC GmbH
    Die App ermittelt mit wenigen Angaben schnell und übersichtlich die passenden Produkte für eine RWA oder Lüftungsanlage.

  • AUMÜLLER AUMATIC Katalog
    in iTunes oder Goggle-Playstore
    Herausgeber:
    AUMÜLLER AUMATIC GmbH
    Diese App ermöglicht eine Übersicht der Aumüller-Produkte und einen schnellen Zugriff auf alle wichtigen Unterlagen über die Suchfunktion oder den Barcode-Scanner.

  • Genius Home

    in iTunes oder Google-Playstore
    Herausgeber:
    Hekatron Vertriebs GmbH
    Sie können Ihre Rauchwarnmelder auslesen und werden informiert, wenn ein Melder Wartungsbedarf hat, z. B. wegen schwacher Batterie oder zunehmender Verschmutzung.

  • ISTI Standard
    in iTunes
    Herausgeber:
    Embedded Acoustics BV
    Aufzeichnung und  Bearbeitung von Signalen, Versenden des  bearbeiteten Projekts via E-Mail direkt per App. Sound Pressure Level messbar durch Mikrofon.

  • blueCompact
    in iTunes oder Goggle-Playstore
    Herausgeber:
    Winkhaus
    Diese App ist für das blueCompact Schließsystem von Winkhaus. blueCompact ist ideal für smarte Eigenheime, kleinere Betriebe, Arztpraxen oder Kanzleien.
  • image004
    Rauchwarnmelder 1.1
    (zur Zeit offline)
    Herausgeber:
    Hekatron Vertriebs GmbH
    Rauchwarnmelder-Kalkulator; Gesetzliche Rauchwarnmelder-Pflicht; FAQs zu Rauchwarnmeldern; Kauftipps; Händlersuche; Richtiges Verhalten im Brandfall mit Stresstest

  • RAL iColours
    in iTunes oder Google-Playstore
    Herausgeber:
    Colorix SA
    Der RWA-Motor in Zitronengelb oder Sonnengelb? Erdbeerrot im Schlafzimmer? RAL iCOLOURS zeigt, wie es aussieht. Einfach Ihre Fotos in allen RAL Farben einfärben.
  • image010
    Zeichen
    in iTunes
    Herausgeber:
    Alexander Clauss
    Schilder, Zeichen und Symbole auf Produkten, in Gebäuden, am Arbeitsplatz usw., z.B. Brandschutz- und Gefahrensymbole, Brandklassen, Warnzeichen
  • image014
    Feuerlöscher-Rechner
    in iTunes oder Google-Playstore
    Herausgeber:
    bvfa - Bundesverband Technischer Brandschutz e.V.
    Ermittlung der Anzahl der für eine Arbeitsstätte erforderlichen Feuerlöscher zur Umsetzung der Arbeitsstättenrichtlinie ASR A 2.2
  • image008
    Feuertrutz
    Herausgeber:
    Feuertrutz Verlag GmbH
    Publikationen des Verlages Feuertrutz, Brandschutzatlas, Feuertrutz-Magazin und Sonderheften
  • image006
    ZVEI 1.3.9
    Herausgeber: ZVEI e.V.
    Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. - dynamisch aktualisiert - die entscheidenden Informationen, Publikationen, Merkblätter, Videos und Meldungen

DIN EN 16763 Europäische Dienstleistungsnorm für Sicherheitsanlagen

Die Dienstleistungsnorm für Sicherheitsanlagen DIN EN 16763 hat auch Auswirkungen auf Aus- und Weiterbildung bei Sicherheitsfacherrichtern.

Anforderungen an Errichter und Planer

Die europäische Dienstleistungsnorm DIN EN 16763 regelt seit April 2017 europaweit die Dienstleistungen an Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen. Damit existieren erstmals einheitliche Anforderungen an Planer und Errichter für die Planung, Projektierung, Montage, Inbetriebsetzung , Überprüfung , Übergabe und Instandhaltung von sicherheitstechnischen Anlagen. Darüber hinaus beschreibt die Norm Mindeststandards für das Ergebnis von Serviceleistungen und deren Dokumentation.

Zertifizierungen im Brandschutz möglich

Obwohl die DIN EN 16763 als Grundnorm gilt und europäische Anforderungen an die Zertifizierung von Dienstleistungsunternehmen noch nicht erarbeitet wurden, prüfen bereits mehrere Zertifizierungsstellen Fachunternehmen nach der neuen Norm und stellen entsprechende Zertifikate aus. Auch Schlentzek & Kühn ist nach DIN EN 16763 zertifiziert, um die hohe Qualität seiner Dienstleistungen zu dokumentieren.

Einheitlicher Standard

Die DIN EN 16763 umfasst Dienstleistungen für sämtliche Brandsicherheitsanlagen, wie Branddetektierungs- und Brandmeldeanlagen, Sprachalarmanlagen, ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sowie Sicherheitsanlagen, z.B. Einbruch- und Überfallmeldung, Zutrittskontrolle, Perimeterschutz und Videoüberwachung einschließlich Alarmübertragung sowie eine Kombination der vorgenannten. Personen-Hilferufanlagen und Alarmempfangszentralen sind ausgenommen. Die deutsche Anwendungsnorm DIN 14675 als Ergänzung für Brandmelde- und Sprachalarmanlagen wurde an die Inhalte der DIN EN 16763 angepasst und erscheint seit April 2018 als DIN 14675-1 und -2.

Mehr Sicherheit für Betreiber

Den Betreibern von Sicherheitsanlagen erleichtert die neue Norm die Auswahl fachkundiger Dienstleister. Damit sinken auch die Betriebskosten von sicherheitstechnischen Anlagen über den gesamten Lebenszyklus, denn eine fachgerechte Planung, Errichtung und Instandhaltung erhöht die Verfügbarkeit und senkt damit die Kosten.

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)

RWA-Schema kl

Rauchableitung und Wärmeabzug

Rauch– und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sind bei Bränden wahre Lebensretter. Sie halten durch das Ableiten von Rauch (Rauchableitung) und toxischen Gasen die Flucht- und Rettungswege raucharm und ermöglichen damit eine schnelle und sichere Flucht. Die Feuerwehr kann durch die bessere Sicht hilflose Personen retten und das Feuer rasch bekämpfen. Die Gefahr eines Flash-Overs – der explosionsartigen Entzündung brennbarer Gase – wird durch eine RWA deutlich vermindert. Rauch – und Wärmeabzugsanlagen werden durch Brandmeldeanlagen oder Handsteuereinrichtungen ausgelöst. Ihre Steuerung erfolgt über eine RWA-Zentrale, die die Meldungen aufnimmt, Störungen erkennt und optional die automatische Lüftung des Gebäudes unterstützt.

Bedienstelle RBH3A Rauchabzug kl

Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen 

Natürliche Rauchabzugsanlagen (NRA) nutzen die im Brandfall auftretende natürliche Thermik. Rauch und heiße Brandgase entweichen durch Öffnungen im Dach oder in den Wänden. Dabei strömt unverrauchte Luft durch Zuluftöffnungen nach. NRA können die automatische Lüftung eines Gebäudes unterstützen. Die Einheit von Öffnungsflügel, Antrieb und Steuerung wird Natürliches Rauch- und Wärmeabzugsgerät (NRWG) genannt. Bei der Maschinellen Entrauchung (MRA) wird der Rauch zusätzlich motorisch entfernt, beispielsweise durch Ventilatoren. Eine Rauch-Differenzdruckanlage (RDA) hält Räume durch einen kontrollierten Überdruck rauchfrei. Sie kommt beispielsweise in Nottreppenhäusern zum Einsatz.

Neben vielen anderen qualitativ hochwertigen und geprüften NRA installieren wir Systemlösungen von Kingspan |STG-Beikirch und Aumüller, die ein Optimum an Planungs- und Betriebssicherheit garantieren. Als zertifizierter Partner für beide Hersteller besitzen wir ein umfangreiches Fachwissen, das in regelmäßigen Schulungen aktualisiert wird.

MZ3 freigestellt klÜberwachung der Betriebsbereitschaft durch Remote

Durch das Remote Monitoring System von Kingspan |STG Beikirch lassen sich erhebliche Kosten bei der Prüfung der Betriebsbereitschaft und der Instandhaltung einsparen.

Harmonisierte Bauprodukte sorgen für Sicherheit

Wird ein NRWG bauaufsichtlich gefordert, sind Bauprodukte nach der harmonisierten europäischen Norm EN 12101-2 einzusetzen. Die von uns empfohlenen Systemlösungen erfüllen die nationale Anwendungsnorm DIN 18232-9 und die Anforderungen der VV TB (Verwaltungsverordnungen Technische Baubestimmungen). Eine bauaufsichtliche Forderung nach NRWG kann sich aus den Landesbauordnungen, den Sonderbauverordnungen bzw. Richtlinien der Länder ergeben, wie z. B. der Industriebaurichtlinie oder der Versammlungsstättenverordnung.

KLA STG Beiratslogo V051024 1 copy 

Keywords: Rauchableitung; Rauchabzug; Rauch- und Wärmeabzug; RWA; Entrauchung; Remote; Monitoring-System; Rauch-Differenz-Druckanlagen; Wartung RWA; Wartung Rauchbabzug; Kingspan; STG-Beikirch

Schüco STG Beikirch

Sprachalarmanlagen (SAA)

Bild TOABei einem Brand bleibt nur wenig Zeit zur Flucht aus dem Gebäude, vor allem bei einer schnellen Ausbreitung von Feuer und Rauch. Sprachalarmanlagen SAA geben durch Lautsprecherdurchsagen allen Gebäudenutzern klare Handlungsanweisungen, sodass sich die benötigte Evakuierungszeit insbesondere bei vielen ortsunkundigen Besuchern deutlich verkürzt.

Wird für den Brandfall von den Baubehörden oder im Brandschutzkonzept eine „sprachliche“ oder „sprachverständliche“ Alarmierung gefordert, ist zwingend eine SAA nach DIN VDE 0833-4 einzusetzen. Elektroakustische Notfallsysteme (ENS) oder Lautsprechersysteme für Rufdurchsagen und Hintergrundmusik sind für eine Evakuierung im Brandfall nicht geeignet.

SAA Bestandteil einer Brandmeldeanlage

Eine SAA ist Bestandteil der Brandmeldeanlage (BMA) und muss höchsten Anforderungen an Verfügbarkeit und Funktion genügen. Eine zentrale Rolle bei Planung und Projektierung spielt nach der aktuellen Norm DIN VDE 0833-4 eine ausreichende Sprachverständlichkeit. Sie ist abhängig von Raumgeometrie, Möblierung, Störschallpegel, Personenbelegung und vielen anderen Faktoren. Zur Abschätzung dieser Einflüsse sind erhebliche Fachkenntnisse notwendig.

Schlentzek & Kühn ist für die Planung und Errichtung von Sprachalarmanlagen nach DIN 14675 zertifiziert. Das Zertifikat  umfasst sämtliche Phasen der DIN 14675. Die Arbeiten werden von einer Fachkraft für Sprachalarmanlagen koordiniert.

Schlentzek & Kühn unterstützt bei Projektierung und Inbetriebsetzung von SAA

Unsere Leistungen im Einzelnen:

  • Planung, Projektierung, Montage, Inbetriebsetzung, Abnahme und Instandhaltung von Sprachalarmanlagen
  • Konzeption der Anlage unter Berücksichtigung der Schutzziele, der notwendigen Sicherheitsstufe und Anforderungen an Brandfall- und Nicht-Brandfall-Betrieb
  • Festlegen der akustischen Mindestvoraussetzungen zum Erreichen einer ausreichenden Sprachverständlichkeit bereits in der Planungsphase
  • Messen, Simulieren bzw. Abschätzen der Störschallpegel und Festlegen des Alarmierungspegels
  • Normgerechte Installation unter Berücksichtigung von Funktionserhalt und den Anforderungen der MLAR bzw. den LAR der Bundesländer
  • Wartung und Inspektion gemäß DIN VDE 0833 Teil 1 und 2, 4 und DIN 14675
  • Modernisierung und Sanierung von Sprachalarmanlagen

Mehrwert bei Sprachalarmierung SAA

SAA besitzen über die effektive Evakuierung im Brandfall hinaus noch zahlreiche weitere Vorteile. Durchsagen können mehrsprachig gestaltet und Gebäude stufenweise geräumt werden, beispielsweise die am meisten gefährdetsten Bereiche zuerst. Ebenso kann eine Räumung einfach beendet und der normale Betriebszustand schnell wiederhergestellt werden. Im Nicht-Brandfallbetrieb können SAA für Rufdurchsagen und Hintergrundmusik genutzt werden.

Qualität erwarten wir auch von unseren Dienstleistern. Um eine hohe Verfügbarkeit unserer Produkte und Leistungen sicherzustellen, arbeiten wir ausschließlich mit namhaften Herstellern zusammen. Bei Sprachalarmanlagen setzen wir auf partnerschaftliche Zusammenarbeit mit ESBaudio und TOA.

Sprachverständlichkeit und Ausfallsicherheit

Bei Sprachverständlichkeit und Ausfallsicherheit geht Promatrix von Dynacord keine Kompromisse ein.

Höchste Zuverlässigkeit und beste Audioqualität bei der Sprachalarmierung: Das bieten die volldigitale Dynacord Promatrix 6000 für kleine und mittlere sowie die Promatrix 8000 für große Anwendungen.
Wenn es brennt, muss eine Sprachalarmanlage zuverlässig die schnelle Räumung des Gebäudes unterstützen. Promatrix von Dynacord geht dabei keine Kompromisse ein. Sämtliche Komponenten sind nach der europäischen Produktnormenreihe EN 54 zertifiziert und verfügen über ein umfangreiches Sicherheitskonzept. Unter anderem sorgen überwachte Leitungen und die Aktivierung von Havarieverstärkern bei Verstärkerausfall für höchste Sicherheit. Ein betriebssicherer Modus (Failsafe) gewährleistet, das Notfalldurchsagen übertragen werden, auch wenn ein Gerät selbst ausfällt.

Beste Audioqualität für anspruchsvolle Beschallung

Eine hervorragende Audioqualität sorgt bei Promatrix nicht nur für eine ausgezeichnete Sprachverständlichkeit, sondern sorgt auch im Alltagsbetrieb für eine hochwertige Beschallung. Damit sind die Dynacord Promatrix 6000 und Promatrix 8000 auch für anspruchsvolle Aufgaben geeignet, beispielsweise in Fitness-Studios oder Einkaufszentren.
Mit den hochwertige ProSound Lautsprechern wird eine optimale Versorgung mit Vorder- und Hintergrundmusik erreicht. Für verschiedene Bereiche können dabei eigene Durchsagen und unterschiedliche Musikquellen verwendet werden. Die Bedienung erfolgt lokal oder zentral mit eigenen Vorverstärkern.

Weltneuheit: RWA-Zuluft-Steuerung

hörmann zuluft

Erstmals können Toranlagen von Hörmann in bauordnungsrechtlich geforderten Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)beispielsweise für Versammlungsstätten und Industriebauten integriert werden. Die Zuluft-Steuerung AC72 öffnet nach Auslösung die angeschlossenen Industrietore durch die im Bussystem vernetzten RWA-Anlage  innerhalb von 60 Sekunden

© 2020 Schlentzek & Kühn Brandschutztechnik DE-B BRB ST SN TH

Webdesign A.C.T. Computer

facebook youtube xing linkedin