Qualität
Kompetenz
Flexibilität

header-default

Zukunft gestalten

Engegement in der Normung, Verantwortung für eine sichere Zukunft

Über unsere ehrenamtliche Vorstandstätigkeit in der Arbeitsgemeinschaft Errichter und Planer des ZVEI arbeiten wir aktiv in den Normungsgremien von DIN und DKE mit. Unsere Kunden profitieren davon, denn wir erkennen frühzeitig wichtige Trends und richten unsere Leistungen darauf aus. Nicht zuletzt bringen wir auch die Erfahrungen unserer Kunden in die Normungsgremien mit ein. Außerdem sind wir Mitglied der Familienunternehmer, hier tauschen wir uns mit dem deutschen Mittelstand auf Augenhöhe und geben damit unseren Themen des Alltags eine große Stimme.

Logos Mitgliedschaften ZVEI Errichter und Planer DKE DIN vfdb DGNB

 

 

Soziales Engegement

Unser Unternehmen ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung in einer moderenen Industriegesellschaft bewusst. Neben der regelmäßigen Ausbildung junger Menschen unterstützen wir deshalb zahlreiche Projekte der Kinder- und Jugendarbeit, soziale und kulturelle Projekte sowie Sport.

 

ffw adlershofFörderverein der Feuerwehr Berlin-Adlershof e. V.
Freiwillige Feuerwehr Ragow

Brandschutz geht uns alle an. Die ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit der freiwilligen Feuerwehren sowie die Aufklärungsarbeit in Kindergärten und Schulklassen spielen dabei ein große Rolle.
Die Förderung durch Sponsoren eröffnet Möglichkeiten der Brandschutzerziehung, die durch die eigene finanzielle Mittel der Feuerwehren oft nicht möglich wäre.
Link zum FV FFW Adlershof    Link zur FFW Ragow

 

storchennestFörderverein Kita Storchennest Ragow e. V.

Der im Jahr 2007 gegründete Verein fördert die Betreuung und Erziehung der Kinder innerhalb und außerhalb des Kindertagesstätten-Bereiches. Das geschieht durch Sammlung von Sach- und Geldspenden für Mitarbeiterschulungen oder Anschaffungen und Ausflügen der Kita, sodass alle Kinder in den Genuss einer unbeschwerten Kindheit kommen. Link

 

FinowkanalEuropäischer Regionaler Förderverein e.V. (Projekt Finowkanal)

Der Finowkanal mit einer Länge von ca. 32 km ist die älteste noch schiffbare künstliche Wasserstraße Deutschlands. Seit 400 Jahren verbindet er die Havel mit der Oder und war für einen langen Zeitraum eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen in der Mark Brandenburg. 1995 gab der Förderverein historischer Finowkanal e.V. den Anstoß diesen Kanal für die touristische und wirtschaftliche Entwicklung der zwischen Liebenwalde und Hohensaaten gelegenen Region Finowkanal mit dem wunderschönen historischen Finowkanal als Zentrum zu fördern. Seine Sanierung wurde vom Förderverein angestoßen und gemeinsam mit der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Region Finowkanal und dem Verein Unternehmer am Finowkanal e. V. vollendet. Link

© 2020 Schlentzek & Kühn Brandschutztechnik Berlin Brandenburg Sachsen Anhalt

Webdesign A.C.T. Computer

facebook youtube xing