Qualität
Kompetenz
Flexibilität

header-default

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)

RWA-Schema klRauch– und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sind bei Bränden wahre Lebensretter. Sie halten durch das Ableiten von Rauch (Rauchableitung) und toxischen Gasen die Flucht- und Rettungswege raucharm und ermöglichen damit eine schnelle und sichere Flucht. Die Feuerwehr kann durch die bessere Sicht hilflose Personen retten und das Feuer rasch bekämpfen. Die Gefahr eines Flash-Overs – der explosionsartigen Entzündung brennbarer Gase – wird durch eine RWA deutlich vermindert. Rauch – und Wärmeabzugsanlagen werden durch Brandmeldeanlagen oder Handsteuereinrichtungen ausgelöst. Ihre Steuerung erfolgt über eine RWA-Zentrale, die die Meldungen aufnimmt, Störungen erkennt und optional die automatische Lüftung des Gebäudes unterstützt.

Bedienstelle RBH3A Rauchabzug kl

 

Natürliche Rauchabzugsanlagen (NRA) nutzen die im Brandfall auftretende natürliche Thermik. Rauch und heiße Brandgase entweichen durch Öffnungen im Dach oder in den Wänden. Dabei strömt unverrauchte Luft durch Zuluftöffnungen nach. NRA können die automatische Lüftung eines Gebäudes unterstützen. Die Einheit von Öffnungsflügel, Antrieb und Steuerung wird Natürliches Rauch- und Wärmeabzugsgerät (NRWG) genannt. Bei der Maschinellen Entrauchung (MRA) wird der Rauch zusätzlich motorisch entfernt, beispielsweise durch Ventilatoren. Eine Rauch-Differenzdruckanlage (RDA) hält Räume durch einen kontrollierten Überdruck rauchfrei. Sie kommt beispielsweise in Nottreppenhäusern zum Einsatz.

Neben vielen anderen qualitativ hochwertigen und geprüften NRA installieren wir Systemlösungen von Kingspan |STG-Beikirch und Aumüller, die ein Optimum an Planungs- und Betriebssicherheit garantieren. Als zertifizierter Partner für beide Hersteller besitzen wir ein umfangreiches Fachwissen, das in regelmäßigen Schulungen aktualisiert wird.

MZ3 freigestellt klDurch das Remote Monitoring System von Kingspan |STG Beikirch lassen sich erhebliche Kosten bei der Prüfung der Betriebsbereitschaft und der Instandhaltung einsparen

Wird ein NRWG bauaufsichtlich gefordert, sind Bauprodukte nach der harmonisierten europäischen Norm EN 12101-2 einzusetzen. Die von uns empfohlenen Systemlösungen erfüllen die nationale Anwendungsnorm DIN 18232-9 und die Anforderungen der VV TB (Verwaltungsverordnungen Technische Baubestimmungen). Eine bauaufsichtliche Forderung nach NRWG kann sich aus den Landesbauordnungen, den Sonderbauverordnungen bzw. Richtlinien der Länder ergeben, wie z. B. der Industriebaurichtlinie oder der Versammlungsstättenverordnung.

ESS Kombilogo Kingspan STG c4 DE Partner  Schüco STG Beikirch

© 2020 Schlentzek & Kühn Brandschutztechnik Berlin Brandenburg Sachsen Anhalt

Webdesign A.C.T. Computer

facebook youtube xing